Kontakt

 

 

Adresse:

pds GmbH

Mühlenstr. 22-24

27356 Rotenburg

 

Tel.:  +49(0) 4261 855-302

Fax.: +49(0) 4261 855-371

Mail: info@pds.de 

 

 

pds in sozialen Netzwerken

 

 

15. Januar 2019|Autor: Nicolas|

Starte richtig durch - als Fachinformatiker/ -in für Systemintegration

Ein Beruf mit Zukunft

Als Fachinformatiker/-in für Systemintegration sicherst du dir einen zukunftssicheren Job in einer ständig wachsenden Branche mit vielen neuen Herausforderungen. Doch was erwartet dich als Fachinformatiker/-in für Systemintegration bei pds, welche Fähigkeiten solltest du in diesem Beruf unbedingt mitbringen und wie bildet dich pds bestmöglich aus? In diesem Beitrag geben wir dir die wichtigsten Informationen zum Beruf im Überblick!

 

 

Worum geht’s in diesem Beruf?

Hardware jeglicher Art entwickelt sich stets weiter: Während Computer früher nur kleine Rechenaufgaben lösen konnten, können sie heutzutage Höchstleistungen vollbringen und komplexe Aufgaben lösen. Doch auch die neueste Hardware funktioniert nur, wenn man sie richtig in ein System einbindet. Und hier kommst Du ins Spiel.

 

Ich, Nicolas, bin seit August 2018 Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration bei pds und werde dir nun Einblicke in meine Arbeit geben, damit du dir ein genaues Bild von dem Beruf machen kannst. Wir Fachinformatiker für Systemintegration kümmern uns, wie der Name bereits sagt, um IT-Systeme, wie z.B. die Server unserer Kunden in der pds Cloud.

 

Um die große Anzahl an Servern überwachen zu können, benötigt man jedoch nicht nur einen Fachinformatiker/-in für Systemintegration, sondern ein ganzes Team, dass die vielen verschiedenen Aufgaben und Prozesse im Rechenzentrum sowie aufs Unternehmen bezogen im Auge behält. So können wir uns bei Konstellationen, die eine schnelle Lösung erfordern, absprechen und aktiv werden. Bei pds verwenden wir ein digitales System, in dem wir über Aufgaben und Problemstellungen informiert werden. Das gibt dir einen guten Überblick über deine aktuellen Arbeiten.

 

Zu Beginn der Ausbildung lernst du viel über die Programme und Hardware, die wir bei pds benutzen. Es gibt also viel zu erfahren: Wie richte ich einen Server in der Cloud optimal für einen Kunden ein? Welche Hardware wird dafür benötigt? Was muss ich bei den einzelnen Komponenten beachten? Auch wenn es im ersten Moment kompliziert klingt, wenn man die Aufgaben und Funktionen der einzelnen Komponenten und ausgeführten Programme verstanden hat, macht es sehr viel Spaß damit zu arbeiten.

 

 

1
Bei Fragen nach der richtigen Hardware sind Fachinformatiker für Systemintegration der optimale Ansprechpartner!


Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

Wenn du dich für die Ausbildung als Fachinformatiker/in für Systemintegration entschieden hast, solltest du neben grundlegenden Softskills wie Zuverlässigkeit, Hilfsbereitschaft und Engagement ebenso folgende Dinge mitbringen:

  • Technisches Verständnis - insbesondere die Funktionsweise und die unterschiedlichen Komponenten von Computern
  • Interesse am Lösen von Problemen
  • Logisches Denken
  • Geduld

 

Hierbei musst du natürlich nicht alles ins kleinste Detail von vornherein wissen, denn deine Ausbildung ist dafür da, dass du ständig dazulernst. Es empfiehlt sich jedoch, dass du dich schon mit Computern und deren Funktionsweise etwas auskennst oder sogar ein Praktikum in diesem Bereich absolviert hast.

Dein Alltag als Fachinformatiker

Als Fachinformatiker/in für Systemintegration arbeitest du in einem Team mit anderen Informatikern zusammen. Hier besteht deine Aufgabe darin, für einen reibungslosen Betrieb im Rechenzentrum zu sorgen, indem du die ablaufenden Prozesse und die im Rechenzentrum genutzte Hardware genau im Auge behältst. Welche Prozesse sorgen möglicherweise für Konfliktpotential? Wird alles ordnungsgemäß ausgeführt? Wird die Arbeit des Kunden beeinflusst? Wurde das Backup ordnungsgemäß ausgeführt?

 

Bei pds bekommst du von Zeit zu Zeit verantwortungsvolle Aufgaben, dessen Komplexität zu nimmt. Solltest du hierbei einmal nicht weiterwissen, solltest du nicht davor scheuen, deine Teamkollegen um Rat zu fragen. Der große Vorteil besteht darin, dass du durch die Zusammenarbeit hilfreiche Tipps bekommst, um beim nächsten Mal die Aufgaben größtenteils alleine meistern zu können.

 

Zusammenfassend sorgst du als Fachinformatiker/in für Systemintegration für einen reibungslosen Arbeitsablauf der IT und bist zur Stelle, wenn es Ausfälle oder anderweitige Störungen in der Infrastruktur gibt, die behoben werden müssen. Zudem bist du im Haus der Ansprechpartner für unsere Kollegen, wenn es um technische Fragen oder das Einrichten von Arbeitsplätzen bzw. der Hardware geht. Dein Arbeitsalltag sowie das Aufgabenfeld ist somit abwechslungsreich und voller neuer Herausforderungen, denen du dich stellst.

 

 

1
Arbeiten mit der pds Cloud - Arbeitsalltag als Fachinformatiker für Systemintegration!


Mein Fazit

Für mich ist die Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration der richtige Beruf und ich bin froh, mich dafür entschieden zu haben. Mein Aufgabenbereich ist vielseitig und somit ist fast kein Tag, wie der Andere. Ich bin gespannt, welche Neuerungen in den nächsten Jahren auf mich zu kommen – doch eins ist klar: Was auch kommen mag, langweilig wird es auf keinen Fall.

 

 

 

Ein Beitrag von Nicolas

Vorheriger Beitrag
20. Dezember 2018

Das Tannenbaumevent 2018

Endlich war es wieder soweit: Alle Jahre wieder auf dem pds Parkplatz versammelten sich unsere Mitarbeiter zum jährlichen Tannenbaumevent, um gemeinsam das weihnachtliche Fest einzuläuten.

Nächster Beitrag
29. Januar 2019

Die Abschlussprüfung

Vor knapp einem halben Jahr habe ich erst mit meiner Ausbildung begonnen und trotzdem mache ich mir schon Gedanken über die Abschlussprüfung. Mein Abitur liegt noch nicht so weit zurück und überlege, ob die Abschlussprüfung vergleichbar hiermit ist. Um herauszufinden, wie die Prüfungssituation am Ende der Ausbildung aussehen wird, frage ich unseren frisch ausgelernten IT-Systemkaufmann Daniel.

Kontakt

 

 

Adresse:

pds GmbH

Mühlenstr. 22-24

27356 Rotenburg

 

Tel.:  +49(0) 4261 855-302

Fax.: +49(0) 4261 855-371

Mail: info@pds.de 

 

 

pds in sozialen Netzwerken

 

 

Partnerschaften


 

 

1
1
1
1

Auszeichnungen


 

 

1
1
1
1

© 2019  pds GmbH | Mühlenstrasse 22-24, 27356 Rotenburg  | +49 4261 855-302 | Impressum | Sitemap | Datenschutz