News zu pds Software und Apps
21. Oktober 2020|Autor: Sarah Tietjen|

mobile offer und pds: Heizungen, Bäder und Häuser schnell konfigurieren

Kennen Sie bereits mobile offer für die Kalkulation von Angeboten direkt vor Ort bei Ihren Kunden? Nein? Dann empfehlen wir Ihnen diesen Blogbeitrag: In diesem Beitrag und im Video stellen wir Ihnen das Produkt „mobile offer“ vor, denn alle Daten aus mobile offer lassen sich zu 100 % in pds Software übernehmen. Erfahren Sie jetzt mehr über Ihre Vorteile durch unsere Kooperation mit mobile offer:

 

Der professionelle Angebotskalkulator von mobile offer ist Ihr direkter Konfigurator für das Verkaufsgespräch beim Kunden. In kürzester Zeit können Sie dadurch Ihrem Kunden den Preis einer Heizungsanlage, eines Badezimmers oder sogar einer ganzen Haussanierung nennen. Ermöglicht wird dies durch intelligente Automatismen, die Sie durch die Konfiguration leiten. Schnelle Aussagen und zeitnahe Reaktionen sind für Kunden, gerade in Zeiten von E-Commerce und Vergleichbarkeit im Internet, noch wichtiger geworden. Durch eine direkte Preisnennung im Erstgespräch heben Sie Ihren Handwerksbetrieb also positiv vom Mitbewerb ab.

 

Nachdem Sie das Angebot direkt beim Beratungsgespräch in mobile offer erstellt haben, importieren Sie dieses vollständig in pds Software.  100 % der Daten werden übernommen. Laut Herstellerangaben sparen Sie damit bis zu 80 % Ihrer Zeit – und das bei steigender Beratungsleistung. Klingt gut, oder? Effiziente Kundengespräche, gewonnene Zeit und eine hohe Wahrscheinlichkeit der Beauftragung durch Ihre verbindliche und professionelle Beratung: Diese drei Punkte steigern den Unternehmenserfolg Ihres Handwerksbetriebes.

Arbeitszeit sparen durch Angebotskalkulation im Verkaufsgespräch

Starten wir im Prozess einmal ganz von vorne. Warum wurde mobile offer ins Leben gerufen? Die mobile offer GmbH wurde 2009 durch Axel Dittmann gegründet. Zuvor arbeitete er mehrere Jahre im SHK-Gewerk und stellte dabei folgendes Problem fest: Die Kalkulation von Heizungen und Bädern ist oftmals komplex. Viele Einzelheiten müssen bedacht werden. Das erfordert ein tiefgehendes Wissen beim Kalkulator und eine sorgfältige Arbeitsweise.

 

Als Konsequenz können mehrere Tage zwischen der Anfrage Ihres Kunden und der Zusendung des Angebots vergehen. Gleichzeitig findet die Beratung des Kunden getrennt von der Erstellung des Angebots statt – Wissenslücken oder Medienbrüche führen dann unter Umständen zu Missverständnissen oder fehlenden Teilen. Um genau diese Herausforderungen zu lösen, gründete Axel Dittmann die mobile offer GmbH. Mittlerweile wird mobile offer  von den SHK-Fachverbänden NRW, Bayern und Baden-Württemberg empfohlen.

 

Jetzt mal auf den Punkt gebracht: Was macht mobile offer konkret? Wortwörtlich übersetzt steht „mobile offer“ für Angebote von unterwegs aus. Und genau das ist es auch: Als Programm für Ihren Laptop konfigurieren Sie in mobile offer direkt beim Endkunden Heizungen und Bäder (wenn Sie möchten, können Sie natürlich auch ein ganzes Haus kalkulieren).

 

Schritt für Schritt leitet die Software Sie durch alle Einzelteile und Schritte der Kalkulation: Von der Festlegung des Arbeitsumfangs über die Demontage bis hin zur Auswahl der neuen Geräte. Die integrierte Logik von mobile offer sucht im Hintergrund Leistungen zusammen und berechnet zum Beispiel notwendige Mengen. Sie können sich das vorstellen, wie bei einem Konfigurator für ein neues Auto auf den Webseiten der führenden Automobil-Hersteller.

Die Wahl der Hersteller treffen Sie. Über 7.000 Stücklisten sind integrierbar – damit stehen Ihnen circa 30.000 Produkte zur Verfügung. Diese Produktauswahl ist vollständig anpassbar und erweiterbar. Damit können Sie zum Beispiel über DATANORM-Dateien Ihre individuellen Einkaufskonditionen, Lohnminuten oder Verrechnungssätze einlesen.

 

Während der Konfiguration sehen Sie permanent den aktuellen Verkaufspreis Ihrer zusammengeklickten Produkte. So hat Ihr Kunde jederzeit den Preis im Blick und sieht direkt die Preisunterschiede von verschiedenen Varianten, wenn Sie mögen. Gleichzeitig können Sie mit Ihrer Fachexpertise bestimmte Arbeitsschritte erklären und erhöhen damit die Transparenz gegenüber Ihrem Kunden.

 

Sobald die Angebots-Konfiguration vollständig ist, übernehmen Sie diese in pds Software. Ihr Vorteil durch die Zusammenarbeit von pds und mobile offer: Wir haben die neue „xi:opd-Schnittstelle“ umgesetzt und integriert, sodass 100% der Daten mit wenigen Klicks übernommen sind. Neben den Positionen und Leistungen werden auch die gesamte Struktur der Konfiguration, also die Lose, Gewerke und Titel, sowie die Endkunden-verständlichen Langtexte der mobile offer-Stücklisten in pds Software übergeben.

So geht’s nach der Übernahme in pds Software mit dem Angebot weiter

Die Übernahme in pds Software starten Sie direkt im Angebot. Legen Sie ein neues Angebot an und wählen Sie nun den Menüpunkt „Import mobile offer“ aus. Nun suchen Sie die Import-Datei Ihrer Konfiguration heraus und starten die Übernahme in pds Software.

 

Automatisch wird die Struktur des Angebots inklusive aller Preise und Artikel übernommen.Nun haben Sie alle gängigen Möglichkeiten zur weiteren Kalkulation – genau so, als würden Sie ein Angebot in pds Software direkt erstellen.

 

  • Sie überarbeiten das Angebot weiter: Mengenanpassungen, Preisanpassungen, neue Positionen oder das Entfernen von Positionen sind nach dem Import problemlos möglich. Ein Beispiel hierfür: In der Konfiguration in mobile offer wurde eine Montageplatte eingerechnet. Sie wissen jedoch, dass Sie diese nicht benötigen. Nun können Sie die Montageplatte aus dem Angebot in pds Software entfernen – das verringert Ihren Verkaufspreis an den Kunden, was diesen wiederrum positiv überrascht.
  • Sie versenden das Angebot direkt per Mail oder drucken dieses: Angebot integriert, Richtigkeit geprüft & nun ab zum Kunden damit. Über den Druckmanager versenden Sie das Angebot direkt per Mail an Ihren Kunden. Natürlich können Sie dieses auch drucken und postalisch versenden – wenn Sie möchten, auch über unsere zertifizierte E-Post-Schnittstelle. In diesem Fall übernimmt die Post für Sie die physikalische Zustellung Ihrer Vorgänge. So sparen Sie sich das Drucken, Kuvertieren, Frankieren und Versenden.
  • Sie rufen die aktuellen EK-Konditionen aus dem GH-Online-Shop ab: Prozessorientierung sei Dank – mit wenigen Klicks rufen Sie direkt aus dem Angebot die Verfügbarkeiten und Preise aus dem Online-Shop Ihres Großhändlers ab. Ermöglicht wird dies durch die gängigen E-Commerce-Schnittstellen in pds Software. Auch das HEIZUNGSlabel übertragen Sie somit bequem und einfach. Sollte Ihr Kunde also den zeitnahen Start des Bauprojekts wünschen, überprüfen Sie somit direkt die Lieferbedingungen.
  • Sie werden beauftragt und starten den Folgeprozess: Mit wenigen Klicks wandeln Sie das Angebot in den Auftrag. Gleichzeitig legen Sie den Projektordner an, in welchem Sie neben Angebot und Auftrag auch alle Einkaufsvorgänge, Aktivitäten (z.B. Gesprächsnotizen) und Aufmaße sowie weitere Informationen zu diesem Bauprojekt finden. Von hier schreiben Sie später auch die (Teil-)Rechnungen. Damit haben Sie alle Infos transparent im digitalen Prozess.

Typische Anwendungsbeispiele für mobile offer in SHK-Unternehmen

So weit so gut. Für welche Anwendungsszenarien können Sie nun den Angebotskalkulator mobile offer nutzen? Wir haben dafür einen Blick auf die Website von mobile offer geworfen. Die vollständige Liste haben wir Ihnen verlinkt – hier ein kurzer Ausschnitt:

 

  • Heizkörper und Fußbodenheizung
  • Komplexe Gas- und Solar-Hybrid-Anlagen sowie Solaranlagen
  • Kesseltausch inkl. aller Nebenarbeiten
  • Warmwasser-Wärmepumpen und Durchlauferhitzer
  • Trinkwasser- und Heizungswasseraufbereitung, Keller-Verteilungen, Trink- und Abwasser, Hausanschlüsse, Speicher
  • Sicherheitsarmaturen und Hydraulik-Zubehör
  • Luft-/Abgas- und Abgassysteme
  • Gasleitungen, Öltankanlagen, Ölleitungen, verschiedene Pellet-Lager, Solesonden
  • Bäder, inkl. aller Eigen- und Nebengewerke
    Maler, Maurer, Fliesenleger, Elektro, Trockenbau, Vorwand, Estrich, Decke, …

 

Ob Sie den Konfigurator nun für Wohnungen, Ein- und Zweifamilienhäuser oder kleine Mehrfamilienhäuser einsetzen, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Zusammengefasst: Das sind die Mehrwerte für Ihren SHK Betrieb durch die Zusammenarbeit von pds und mobile offer

Was sind Ihre konkreten Vorteile durch die Kalkulation direkt vor Ort beim Kunden und wie profitieren Sie durch das Zusammenspiel der pds Handwerkersoftware und mobile offer?

 

  • Höhere Auftragswahrscheinlichkeit: Sie geben das Angebot schneller ab und gleichzeitig kennt Ihr Kunde bereits das grobe Budget
  • Vermeidung von Missverständnissen: Sie kalkulieren direkt beim Kunden vor Ort. Während der Kalkulation erklären Sie Ihrem Kunden die einzelnen Bestandteile der Kalkulation. Das vermeidet Medienbrüche und fehlende Teile aufgrund von Missverständnissen.
  • Erleichterte Kalkulation: Die integrierte Logik des Konfigurators erleichtert die Kalkulation. Sie werden gedanklich unterstützt – das hilft Ihnen und erleichtert neuen Kollegen den Einstieg in die Kalkulation.
  • Zeitersparnis in den nachgelagerten Prozessen: 100 % der Daten werden in Ihre pds Handwerkersoftware übernommen. Bestellungen, Preisanfragen und Aufträge lassen sich nun direkt in pds Software anstoßen. Übrigens: Wenn Sie mit pds Software in der pds Cloud arbeiten, können Sie den Import und Angebotsversand auch direkt im Kundengespräch durchführen. Alles was Sie brauchen, sind Ihr Laptop & eine Internetverbindung.

Sie möchten weiterführende Informationen und eine persönliche Beratung? Die Kollegen von mobile offer beraten Sie gern zu ihrem Bad- und Heizungskonfigurator unter info@mobile-offer.de, +49 (0) 203 306 4610 oder https://mobile-offer.de/produkt-anfrage.

 

Sie sind noch kein pds Kunde? Schreiben Sie uns gern über das Kontaktformular, an info@pds.de oder rufen Sie unter +49(0) 4261 855 302 an. Gern vereinbaren wir einen individuellen Präsentationstermin oder eine telefonische Erstberatung mit Ihnen.

Vorheriger Beitrag
14. Oktober 2020

Von der Ressourcenplanung profitieren

Sie benötigen eine zuverlässige Ressourcenplanung, mit der Sie Ihre Mitarbeiter strukturiert in Ihre Projekte einplanen können? Dann passen Sie gut auf. In diesem Anwendertipp zeigen wir Ihnen sechs verschiedene Möglichkeiten im Umgang mit der Ressourcenplanung in der pds Software.

Nächster Beitrag
09. November 2020

Podcast: So entwickeln wir Software für das Handwerk

„Wie kann man eigentlich als Handwerker mit Software besser werden? Wie funktioniert die Softwareentwicklung bei euch? Was waren Themen, die in den letzten Jahren besonders präsent bei euch waren?“ Zu genau diesen Themen nehmen Bastian Kohlmeyer und Susanne Vital aus dem Product Management der pds Software in einer Podcast-Episode mit Thorsten Moortz Stellung. Hören Sie einmal rein!

Kontakt

 

 

Adresse:

pds GmbH

Mühlenstr. 22-24

27356 Rotenburg

 

Tel.:  +49(0) 4261 855-302

Fax.: +49(0) 4261 855-371

Mail: info@pds.de 

 

pds in sozialen Netzwerken

 

Support und Beratung via Teamviewer

Partnerschaften


 

Auszeichnungen


 


© 2020  pds GmbH | Mühlenstrasse 22-24, 27356 Rotenburg  | +49 4261 855-302 | Impressum | Sitemap | Datenschutz