Kontakt

 

 

Adresse:

pds GmbH

Mühlenstr. 22-24

27356 Rotenburg

 

Tel.:  +49(0) 4261 855-302

Fax.: +49(0) 4261 855-371

Mail: info@pds.de 

 

 

pds in sozialen Netzwerken

 

 

13. Februar 2019|

Sei der Vermittler - als Informatikkaufmann/-frau

Ein Beruf mit Zukunft

Du suchst einen modernen und abwechslungsreichen Job? Wie wäre es mit dem Beruf des/ der Informatikkaufmanns/-frau? Als Informatikkaufmann/-frau hast du unter Garantie einen zukunftssicheren Beruf und kannst vielseitig sowie variabel auf dem Markt eingesetzt werden. Doch was erwartet dich bei pds, welche Fähigkeiten solltest du in diesem Beruf unbedingt mitbringen und wie bildet dich pds bestmöglich aus? In diesem Beitrag geben wir dir die wichtigsten Informationen zum Beruf im Überblick.

 

 


Worum geht’s in diesem Beruf?

Wie die Berufsbezeichnung schon aussagt, kannst du die Schnittstelle zwischen den verschiedenen Bereichen eines Unternehmens sein. Dies umfasst kaufmännische Gesichtspunkte wie z.B. eine Kosten-Nutzen-Analyse von neuen Computern sowie den informationstechnischen Bereich mit der Implementierung der Computer. Im Wesentlichen bist du Bindeglied zwischen den Anforderungen der Fachabteilungen und der Realisierung von IT-Systemen. Bei pds bringst du zudem die Wünsche des Kunden mit dem bestehenden Produkt in Verbindung.

 

 

1



Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

Wenn du deine Ausbildung als Informatikkaufmann/-frau beginnen möchtest, solltest du zunächst gerne mit Computern arbeiten und eine ausgeprägte Kommunikationsstärke haben. Grundlegendes Interesse an Informationstechnik kann ebenfalls nicht schaden. Zudem sind folgende Fähigkeiten und Eigenschaften von Vorteil:

 

> Planen und organisieren

> Kenntnisse in Hard- und Software

> Logisches Denken

> Teamfähigkeit

> Interesse am Lösen von Problemen

 

 

Natürlich kannst du nicht von Anfang an ein großes Wissensspektrum in allen Gebieten haben. Es sollte nur nicht am Engagement und Interesse in den genannten Bereichen mangeln. Wenn diese beiden Punkte vorhanden sind, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Während deiner Ausbildung entwickelst du dich ständig weiter und lernst dazu, sodass du dir von Zeit zu Zeit das nötige Wissen aneignest.

 

 

 

Dein Alltag als Informatikkaufmann/ -frau

Kommunikation und Unterstützung in Form von Beratung ist typisch für das Berufsfeld. Hierbei steht der Kunde und seine Zufriedenheit im Mittelpunkt. Wenn beispielsweise komplexe Fragen zur Software gestellt werden, ist ein großer Wissensstand erforderlich und wird vorausgesetzt. Durch Seminare, Weiterbildungen und interne Schulungen wirst du bei pds dementsprechend gefördert, um dieses Level zu erreichen. Da du bei pds in einem hilfsbereiten Team untergebracht bist, ist es jederzeit möglich seine Kollegen um Hilfe zu bitten. Im Laufe der Ausbildung gewinnst du immer mehr an Erfahrung und lernst die Vorgehensweise bei Problemen kennen, um diese später selbst lösen zu können. Du wächst also parallel zu deinen Aufgaben und der Verantwortung, die du trägst.

 

 

 

1



Mein Fazit

Aus meiner Sicht war es genau richtig, mich für die Ausbildung zum Informatikkaufmann entschieden zu haben, da mir die menschliche Seite in der Informationstechnik sehr gefällt und mir deshalb der Beruf wirklich Spaß macht. Als schönen Nebeneffekt habe ich nie das Gefühl auf der Stelle stehen zu bleiben, da die Herausforderungen steigen und sich die Branche stetig weiterentwickelt.

 

 

Ein Beitrag von Mirko

Vorheriger Beitrag
29. Januar 2019

Die Abschlussprüfung

Vor knapp einem halben Jahr habe ich erst mit meiner Ausbildung begonnen und trotzdem mache ich mir schon Gedanken über die Abschlussprüfung. Mein Abitur liegt noch nicht so weit zurück und überlege, ob die Abschlussprüfung vergleichbar hiermit ist. Um herauszufinden, wie die Prüfungssituation am Ende der Ausbildung aussehen wird, frage ich unseren frisch ausgelernten IT-Systemkaufmann Daniel.

Nächster Beitrag
05. März 2019

Azubi? Das war einmal...

Nach der Ausbildung ist vor der Ausbildung. Getreu dem Motto, frage ich mich, wie es nach der Ausbildung bei pds weitergeht und was sich ändert. Um ein paar Einblicke zu bekommen, habe ich (Jan-Niklas) mich mit Jesko, einem ehemaligen Azubi und nun frisch ausgelernten Fachinformatiker für Systemintegration zusammengesetzt und mich für euch informiert.

Kontakt

 

 

Adresse:

pds GmbH

Mühlenstr. 22-24

27356 Rotenburg

 

Tel.:  +49(0) 4261 855-302

Fax.: +49(0) 4261 855-371

Mail: info@pds.de 

 

 

pds in sozialen Netzwerken

 

 

Partnerschaften

1
1
1
1

Auszeichnungen

1
1
1
1

© 2018  pds GmbH | Mühlenstrasse 22-24, 27356 Rotenburg  | +49 4261 855-302 | Impressum | Sitemap | Datenschutz